Tee aus eigenem Anbau

Heute habe ich den ersten Tee aus dem eigenen Anbau vom Balkon genossen. Verwendet habe ich hierfür zwei große Minzblätter auf ca. 400ml kochendes Wasser. Schon der Geruch war fantastisch – es roch ziemlich genau wie die Spearmint Kaugummis von Wrigleys und beim ersten Probieren schmeckte es auch so. Der Geschmack war aber nicht sehr intensiv, sondern eher dezent. Wer es gerne kräftiger mag, müsste wohl ein paar Blätter mehr verwenden. Mir hat es so geschmeckt und ich denke, demnächst wird es öfter Tee aus frischen Kräutern geben.

IMG_0165_b_688x800

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s