Unerwarteter Zuwachs: Tomatenpflanze Nr. 3

Gestern gab es unerwarteten Zuwachs bei den Pflanzen. Eine dritte Tomatenpflanze ist eingezogen. Diesmal scheint es keine ausgesprochene Balkontomate zu sein, sondern eine herkömmliche Tomate, denn sie ist deutlich weniger buschig als die Balkontomaten. Wie ich dazu gekommen bin? „Die Linke“ hat am S-Bahnhof Wahlkampf gemacht und dabei Tomatenpflanzen verschenkt – da kann man als Balkongärtner natürlich nicht „nein“ sagen.

IMG_0186_600x800 IMG_0187_600x800

Heute habe ich gleich einen Topf für die Pflanze besorgt, sie eingepflanzt und gut angegossen. Außerdem habe ich noch ein paar Holzstäbe für die anderen Tomaten und die Gurke, sowie einen Metallstab für die „Linke-Tomate“ besorgt. Für den Metallstab ist das Pflänzchen aber noch etwas zu klein, deshalb hat es auch erst einmal noch eine Stabilisierung aus Holz bekommen. Außerdem habe ich die Pflänzchen mit Bindedraht ganz leicht an den Stäben fixiert, da es momentan sehr windig ist. Obwohl der Balkon von 3 Seiten geschlossen ist, wankten die Pflanzen doch ziemlich und ich hatte ein wenig Angst, sie könnten Schaden nehmen.

IMG_0198_1067x800 IMG_0197_600x800

Die Pflanzen entwickeln sich momentan wirklich prächtig. Vor allem bei der Gurke macht es Spaß zuzusehen, wie sie jeden Tag neue Blüten bekommt. Und auch die Paprika wächst und gedeiht sehr gut. Es bilden sich immer mehr Blüten und Früchte, was auf eine reiche Ernte hoffen lässt.

IMG_0191_600x800

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s