Aktueller Stand

Es gibt wieder ein paar Neuigkeiten vom Balkon. Zuerst einmal hat die Gurke nun eine neue Rankmöglichkeit bekommen. Statt an der Holzstange, welche inzwischen schon zu kurz geworden war, kann sie jetzt an einem Stück Bindedraht hochwachsen. Den Draht habe ich einerseits am Topf und andererseits am Fallrohr hinter der Gurke befestigt. Mal sehen, ob und wie lange diese Konstruktion hält. Die Früchte wachsen übrigens auch wunderbar und es kommen stetig neue hinzu.

DSC_2419_b_797x1200

Die Minz-Sträuße trocknen langsam aber sicher vor sich hin. Ich denke, in ein paar Tagen sind sie schon abgetrocknet und ich kann sie zur Aufbewahrung in eine Dose geben.

DSC_2432_b_1600x1063

Die „Linke Tomate“ bekommt auch ihre ersten Früchte und hat bisher zwei Tomaten entwickelt. Bei den Balkontomaten sieht die Bilanz noch nicht ganz so gut aus, hier hat eine erst eine Frucht ausgebildet und die andere noch gar keine. Aber es ist ja auch noch Zeit.

DSC_2427_b_1600x1168

Der Paprika geht es ebenfalls sehr gut. Die einzelnen Früchte werden immer größer. Nur diejenige, die als erstes ausgebildet war, wächst irgendwie nicht. Mal sehen, vielleicht gibt sich das ja noch. Die anderen wachsen jedenfalls prächtig.

DSC_2421_b_1543x1200

Auch die Peperoni bildet immer mehr Früchte aus und diese wachsen auch ziemlich schnell. Es macht richtig Spaß, zu sehen, wie hier jeden Tag mehr kleine Peperonis an der Pflanze zu finden sind.

DSC_2423_b_1501x1200 DSC_2424_b_1446x1200

Bei den ausgesäten Salaten sieht es ebenfalls gut aus. Die ersten sind bereits gekeimt und haben ihre Keimblätter ausgebildet. Nur beim Eissalat ist bisher noch nichts zu sehen. Mal sehen, wann hier die ersten Blättchen sichtbar sind.

DSC_2431_b_1200x1200 DSC_2430_b_1600x773

Überraschenderweise sind auch ein paar Radieschen gekeimt. Das hatte ich aufgrund des alten Saatguts ja gar nicht mehr erwartet. Umso größer ist jetzt natürlich die Freude darüber.

DSC_2428_b_1542x1200

Bei der Gartenkresse sieht es leider genau umgekehrt aus. Hier ist nichts aufgegangen, was mich doch überrascht hat, da sie normalerweise sehr anspruchslos ist. Aber das Saatgut war wohl doch einen Tick zu alt. Ich habe noch anderes Kresse-Saatgut und werde die Samen in den Töpfen bei Gelegenheit mal austauschen.

DSC_2429_b_1316x1200

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s