Happy End bei der Erdbeerpflanze „Toscana F1“!!?

In den letzten Tagen machte mir die Erdbeerpflanze „Toscana F1“ ein wenig Sorgen. Die unteren Blätter wurden ganz labbrig und starben ab. Kurz nachdem ich die abgestorbenen Blätter entfernt hatte, fingen auch die Blütenstände an, nicht mehr weiter zu wachsen und sahen von Tag zu Tag kränklicher aus. Zunächst dachte ich auch hier wieder sofort an einen Mehltau-Befall, aber da man bis auf die toten Pflanzenteile absolut keine Krankheitsanzeichen sehen konnte und die oberen Blätter weiter gesund zu sein schienen, musste es etwas anderes sein.

IMG_0291_b_1527x1200

Ich gieße immer reichlich und womöglich hatte die Pflanze einfach eine ganze Menge zu viel Wasser abbekommen. Deshalb ließ ich sie ein paar Tage beim Gießen aus und siehe da, es bilden sich bereits neue Blüten. Allem Anschein nach, litt die Pflanze tatsächlich an einer zu hohen Wassermenge und hat sich nun wieder erholt. Ab jetzt werde ich versuchen, das Wasser optimal zu dosieren – mal sehen ob das auch klappt.

IMG_0292_b_1600x1200

Advertisements

2 Gedanken zu “Happy End bei der Erdbeerpflanze „Toscana F1“!!?

  1. Was ist denn nun aus der „Toscana F1“ geworden?
    Wir hatten 2 Pflanzen im Juni im Baumarkt gekauft. Ich finde die Pflanze etwas merkwürdig, aber vielleicht gefällt ihr auch irgendwas nicht bei uns… Das mit dem Giessen kann ich bestätigen, zuviel Wasser verträgt sie nicht. Aber trotzdem werden die Blätter oft gelb, ab und zu werden die Früchte mickrig (eine war von innen ganz schwarz). Blüten bringt sie nun genug, aber keinerlei Stecklinge. Leider… Die Früchte sind zwar lecker aber für eine angebliche Hochleistungsbeere waren es doch recht wenig: wir hatten vielleicht 8 leckere Früchte von Anfang Juni bis jetzt… Lohnen tut sich das ganze wohl nicht so. Wir hoffen, dass es im nächsten Jahr besser wird…

    • Von der Toscana F1 musste ich mich leider dann doch vorzeitig verabschieden. Von einer „Hochleistung“ war auch bei meiner rein gar nichts zu sehen. Ich kann auch nur mutmaßen, dass die Bedingungen auf dem Balkon möglicherweise nicht ideal waren. Aber ich weiß es leider auch nicht genau. Im nächsten Jahr werde ich wohl komplett auf Erdbeeren verzichten, da ich mir von allen Sorten deutlich mehr erhofft hatte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s