0

Blütenendfäule an der „Linken Tomate“

An der „Linken Tomate“ gab es die ersten Früchte zu ernten. Leider war die erste reife Tomate an der Unterseite verfault. Das Krankheitsbild deutete eindeutig auf eine Blütenendfäule hin. Ein Grund hierfür kann Nährstoffmangel sein. Deshalb habe ich die Pflanze direkt nach Entfernen der verfaulten Tomate gedüngt.

IMG_0895_b_1452x1200

Inzwischen geht es der „Linken Tomate“ wieder prächtig. Die Früchte faulen nicht mehr und schmecken ganz wunderbar. Absolut kein Vergleich zu Supermarkt-Tomaten, aber das mag vermutlich auch daran liegen, dass sie bei mir hängen bleiben, bis sie wirklich reif sind und nicht noch halb grün geerntet werden.

DSC_3899_b_1392x1200

0

Gläser für die getrockneten Kräuter

Endlich habe ich ein paar geeignete Gläser für die getrockneten Kräuter gefunden. Ich habe mich für Einmachgläser von Ikea entschieden. Die Gläser gibt es in verschiedenen Größen, ich habe mich für die 0,5L-Variante und die 1L-Variante entschieden. Bisher habe ich aber nur die großen Gläser bestückt. In diese kommen die Kräuter, von denen ich mir auch weiterhin eine reichhaltige Ernte verspreche. Dazu habe ich mir ein paar passende Etiketten ausgedruckt, beschriftet und auf die Gläser geklebt – mir gefällt’s.

DSC_3891_b_1600x913 DSC_3893_b_1600x1063 DSC_3895_b_1600x974

0

Stecklinge in ganz alltäglichen Pflanzengefäßen

Nach langer Zeit der Stille gibt es nun endlich mal wieder Neuigkeiten von meinem Balkon.

Da mir vor ca. 2 Wochen ein paar alte, ungenutzte Tassen in die Hände gefallen sind, dachte ich mir, dass sich diese doch eigentlich hervorragend zur Anzucht neuer Pflänzchen eignen. Gedacht – getan. Damit man die Tassen auch später nicht mehr aus Versehen als Trinkgefäß benutzt, habe ich sie ganz „einfallsreich“ beschriftet 😉

20130711_072853_b_1525x1200

Zum Start ihres Daseins als Pflanzgefäße, habe ich Stecklinge hineingesteckt. Einmal von der lilafarbenen Petunie, einmal von der weißen Petunie und einmal vom Basilikum.

20130711_211937_b_1480x1200 20130711_212116_b_1600x1197 20130711_211759_b_861x1200

Bei den Petunien bin ich mir nicht ganz sicher, aber zumindest der Basilikum scheint inzwischen gut angewachsen zu sein. Er hat schon neue, saftige Blätter gebildet und steht fest in der Erde. Die Petunien werde ich noch eine Weile beobachten, falls sie ganz zusammenfallen, werden sie eben entsorgt – das sollte ja sowieso erst einmal nur ein Versuch werden.

DSC_3908_b_1318x1200 DSC_3907_b_905x1200 DSC_3900_b_1418x1200

2

Tierischer Besuch und erste Erfolge im Zimmergewächshaus

Heute hatte die Minze Besuch von einem Käfer, der ein wenig wie ein Marienkäfer aussah. Ob er auch zu den Marienkäfern gehört, weiß ich leider nicht, aber er war nett anzusehen.

IMG_0656_b_1512x1200 IMG_0654_b_1600x1200

Außerdem habe ich heute die ersten gekeimten Rettichsamen im Zimmergewächshaus entdeckt, diese sehen recht witzig aus.

IMG_0662_b_1600x1200 IMG_0663_b_1600x1200

Die Balkontomaten entwickeln sich auch sehr gut. Sie tragen inzwischen ziemlich viele Früchte.

IMG_0679_b_1600x969 IMG_0678_b_1600x1200

Und die nächste Gurken- und Erdbeerernte steht auch schon bald wieder vor der Tür…

IMG_0674_b_900x1200 IMG_0669_b_1600x1200

0

Die Paprika wirft ihre Früchte ab

Nachdem die Paprika bereits fast alle Blätter abgeworfen hat, wirft sie nun auch ihre Früchte ab. Heute hat sie eine noch sehr kleine Paprikaschote abgestoßen. Ich weiß noch nicht so recht, ob ich diese für irgendetwas verwenden werde, oder sie erst einmal trocknen lasse, in der Hoffnung, dann Samen gewinnen zu können. Hoffentlich werden die restlichen Früchte nicht auch noch abgeworfen, das wäre wirklich sehr schade.

IMG_0651_b_1600x963 IMG_0653_b_837x1200