Jubiläumsbeitrag Nr. 60 – und es wird Herbst

Nun habe ich doch tatsächlich schon 60 Beiträge auf meinem Blog veröffentlicht. Dass es so viel über Balkonpflanzen zu sagen und zeigen gibt, hätte ich zuvor nicht gedacht. Aber es macht immer noch Spaß, über die Neuigkeiten auf dem Balkon zu berichten, auch wenn es in letzter Zeit aus Zeitgründen nicht mehr ganz so viele Updates gibt.

Pünktlich zum Jubiläumseintrag habe ich heute endlich das Monster-Radieschen geerntet. Da ich langsam aber sicher damit anfange, den Balkon herbst-/winterfest zu machen (teilweise gehen die Temperaturen nachts schon unter 5°C), wurde es Zeit, ein bisschen aufzuräumen, sodass auch das Rettich-Radieschen dran glauben musste.

IMG_0973_b_818x1200

Ja, das ist schon ein richtiger Brummer. Ob ich davon kosten werde weiß ich noch nicht so recht. Falls ja, werde ich aber von meinen Geschmackserfahrungen berichten. Selbstverständlich habe ich das Radieschen auch mal gewogen. Es bringt stolze 303g auf die Waage – wow!

IMG_0970_b_1021x1200

Wie schon das Radieschen, habe ich nun auch das ausgesäte und aufgegangene Maggikraut aus dem blauen Geländer-Topf genommen und in einen Einzeltopf gesetzt. Die Töpfe am Geländer kann ich leider nicht mehr nutzen, da es doch häufiger regnet und ich ja die Abflusslöcher verschlossen habe, damit die Nachbarn unter mir nichts abbekommen. Das führt leider zu einem häufigen Wasserstau, sodass ich beschlossen habe, die Töpfe abzunehmen. Neben dem Radieschen und dem Maggikraut waren auch noch Kamille und Schnittknoblauch in den beiden beiden Töpfe. Auch diese habe ich umgetopft. Einen Basilikumsteckling konnte ich leider nicht mehr retten, er ist im wahrsten Sinne des Wortes ertrunken. Das ist aber nicht so schlimm, da ich noch genügend Basilikum habe.

IMG_0978_b_1214x1200 IMG_0982_b_1155x1200 IMG_0989_b_710x1200

Getreu dem Motto „was lange währt, wird gut“, hat sich auch die Kapuzinerkresse entwickelt. Sie hat nun tatsächlich noch eine Blüte ausgebildet, die aber inzwischen auch schon etwas verblüht ist. Trotzdem freue ich mich sehr darüber, dass es ihr scheinbar ziemlich gut geht. Sie hat außerdem auch viele neue Blätter gebildet und entwickelt sich ein bisschen zu einem kleinen Busch.

IMG_0981_b_1600x1200 IMG_0983_b_1506x1200

Der Kopfsalat steht nun auch in der Blüte. Mal sehen, ob mir die Samengewinnung gelingt. Falls nicht, ist es trotzdem ein interessanter Anblick, den ich nicht missen möchte.

IMG_0985_b_875x1200

Auch den Tomaten geht es noch sehr gut. Hier kommen immer noch neue Früchte. Ganz überrascht, im positiven Sinne, war ich vor allem von den in den Balkonkasten gesetzten Tomaten. Hier fängt tatsächlich noch mal eine mit dem Blühen an. Ich bin zwar skeptisch, ob sich hier wirklich noch Früchte bilden, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Auch eine der beiden Balkontomaten blüht jetzt nochmal.

IMG_0984_b_1600x1200 IMG_0992_b_1140x1200 IMG_0991_b_1422x1200 IMG_0994_b_1600x1200

Von meinen ausgesäten Kräutern ist leider nicht viel aufgegangen. Deshalb habe ich nun noch einmal gesät und diesmal alles ins Zimmergewächshaus gepackt, welches ich auch nachts oder bei kühlerer Witterung nach drinnen hole. Ich denke auch darüber nach, dafür eine Beleuchtung anzuschaffen. Aber das sind bisher nur lose Gedanken. Sobald ich hier eine Entscheidung getroffen habe, werde ich natürlich darüber berichten.

IMG_0997_b_1600x854

Auch sonst sieht es noch ganz gut. Ich denke die folgenden Bilder benötigen keine weitere Erklärung 😉

IMG_0990_b_1525x1200 IMG_0976_b_1214x1200 IMG_0975_b_1600x1164 IMG_0974_b_1593x1200

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s