0

Die ersten Kräuter und die Kletterrose sind umgezogen

Inzwischen waren die ersten Kräuter groß genug, um in richtige Töpfe umzuziehen. Vielleicht habt ihr auf dem ein oder anderen Bild schon gesehen, dass ich eine Europalette auf de Balkon stehen habe. Diese soll künftig als Pflanzregal dienen.

Hierfür habe ich bereits passende, kleine Pflanzkästen besorgt. Für 1€ pro Stück habe ich sie sowohl bei T€di, als auch bei KiK gesehen. Die ersten drei (von geplanten sechs) sind jetzt also bereits mit Kräutern bepflanzt. Da ich die Palette allerdings noch etwas modifizieren möchte, stehen die Kräuter nun erst einmal noch auf der Fensterbank. Bisher ausgepflanzt habe ich:

  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • Majoran
  • Liebstöckl
  • Zitronenmelisse
  • Rosmarin

DSC_7123_1600x1063

Außerdem habe ich es jetzt endlich geschafft, die Kletterrose einzutopfen. Sie stand inzwischen gut zwei Wochen im Wasser. Zwischendurch hatte ich allerdings schon ein klein wenig Flüssigdünger ins Wasser hinzugegeben, damit sie wenigstens schon einmal ein paar Nährstoffe bekommt. Die lange Zeit im Wasser hat ihr aber keinesfalls geschadet, und sie hat sich gut entwickelt.

DSC_7134_1600x1063

Advertisements
0

Der Regen hat manchen Pflanzen ganz schön zugesetzt

Gleich in der ersten Nacht, in der die neuen Töpfe über dem Balkongeländer hingen, gab es einen heftigen Regen. Dieser hat vor allem der Zitronenverbene extrem zugesetzt. Sie sieht gar nicht mehr schön aus und stößt ihre Blätter ab. Ich habe sie nun beim Gießen erst einmal ausgelassen und hoffe, dass sie sich wieder erholt. Möglicherweise hat ihr auch die pralle Sonne gleich am Tag nach dem Aussetzen zugesetzt. Aber daran muss sie sich ja sowieso gewöhnen.

 IMG_0534_b_1600x1200 IMG_0536_b_1600x1200

Auch das Maggikraut zeigt nekrotische Erscheinungen. Diese sind jedoch nicht wirklich besorgniserregend meiner Meinung nach. Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob es die nicht evtl. schon beim Kauf hatte.

IMG_0552_b_1600x1200

Den roten Basilikum habe ich erst einmal ordentlich abgeschüttelt, da er durch den vielen Regen größtenteils auf der Erde lag. Da ich gehört habe, dass dieser dann sehr schnell zu Pilzerkrankungen neigt, erschien mir das Abschüttelt sinnvoll. Danach stand er auch direkt wieder.

IMG_0553_b_1600x1105